Eine besondere Reitschule für Kinder ab 2 Jahren | Juni 2019

Auf dem Hof bei Stuttgart können Kinder Ponys hautnah erleben und schon von klein an den idealen Einstieg in den Reitsport finden. Zudem stehen bei Ponylina Nachhaltigkeit und Ökologie im Vordergrund.

Mit der Natur als Spiel- und Aufenthaltsort können die Kinder ihren Blick für die Natur schärfen und lernen vieles über das Reiten hinaus. Auf dem weitestgehend biologisch geführten Hof erleben und erkunden sie Pflanzen und Tiere in ihren natürlichen Lebensräumen und den jahreszeitlichen Rhythmen. So entwickeln auch schon die Kleinsten ein Gefühl für ökologische Zusammenhänge und lernen Tier und Natur wertzuschätzen.

Gern haben wir von Katja Moldenhauer Kommunikationsdesign die erklärende Subline "Reiten. Lernen. Lachen." zum Namen "Ponylina" entwickelt. Der Name ist eine Kombination aus Pony und dem Vornamen unserer Kundin Lina Heim. Das Logo und eine Visitenkartenserie sind ebenfalls aus unserer Feder. Der Wunsch der Kundin für das Logo: "Bitte kein banales Hufeisen, keine Ponysilhouette oder einen Ponykopf." Es sollte etwas Einzigartiges und Besonderes werden. "Super", dachten wir, "genau dafür gibt es uns!"

Die einzelnen Elemente der Bildmarke bestehen aus einer Hufeisenform, die jedoch nicht banal und plakativ eingesetzt wird. Die Elemente sind so angeordnet, dass man auch eine Sonne oder eine Blume mit der Bildmarke assoziieren kann. Die Aspekte, die Natur betreffend, finden sich somit auch im Logo wieder. Die Verbindung mehrerer Elemente zu einem harmonischen Ganzen, symbolisiert ebenso die Verbindung, die die Kinder mit den Ponys eingehen, wie die Verbindungen und Freundschaften, die in der Gruppe der Kinder auf dem Hof entstehen.

Als markanter Bestandteil des Logos, kann die Bildmarke losgelöst von der Wortmarke vielseitig eingesetzt werden – z. B. auch auf Stickern oder als abwaschbares Kindertattoo. Eine spielerische Art, den Bekanntheitsgrad von Logo und Marke zu steigern.

Die Visitenkartenserie zeigt verschiedene Pferde und Situationen auf dem Hof. So können die Kinder auch mit den Visitenkarten spielerisch umgehen, ihr Lieblingsmotiv auswählen, verschiedene Motive sammeln oder ein Foto "ihres" Ponys immer bei sich tragen.  

 

Zurück